Investitionsprogramm Landwirtschaft

Fördermittel mithilfe der GEFA BANK als Hausbank

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat am 30. April 2021 das Interessenbekundungsverfahren für die zweite Runde des Investitionsprogramms Landwirtschaft geschlossen.

Alle Agrarbetriebe, Lohnunternehmen und gewerblichen Maschinenringe, die an diesem Verfahren teilgenommen haben, können nun auf ihr Losglück hoffen. Ein Zufallsverfahren ermittelt, wer vom Investitionsprogramm Landwirtschaft profitieren darf.

 

Und das kann sich richtig lohnen: Der nicht rückzahlbare Zuschuss beträgt zwischen 10% und 40 % der Investitionssumme und ist darüber hinaus mit einem zinsgünstigen Programmkredit der Rentenbank kombiniert. Diesen können Sie bei der GEFA BANK beantragen, die bei diesem Programm als Hausbank fungiert.


So kommen Sie an Ihren Zuschuss und Ihr Förderdarlehn

Wenn Sie im o.g. Zufallsverfahren ausgewählt wurden, erhalten Sie ab 6. Mai 2021 per Post eine Aufforderung, innerhalb von 30 Tagen einen Zuschussantrag zu stellen. Diese Antragstellung erfolgt wie gewohnt über das Online-Portal der Rentenbank. Nach Abschluss des Zuschussantrags haben Sie zwei Monate Zeit, den Zuschussantrag und Darlehensantrag gemeinsam über die Hausbank, z.B. über die GEFA BANK, einzureichen.

Nutzen Sie die Förderkompetenz der GEFA BANK als Hausbank

Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wenn Sie einen positiven Bescheid erhalten haben und am Investitionsprogramm Landwirtschaft teilnehmen dürfen. Als langjähriger Partner der Landwirtschaftlichen Rentenbank kümmern wir uns als durchleitende Hausbank darum, dass Sie Ihren nicht rückzahlbaren Zuschuss sowie das zugehörige Förderdarlehn mit attraktiven Konditionen schnell und unkompliziert erhalten. Als GEFA online-Kunde können Sie die Autorisierung natürlich auch bequem digital vornehmen.

Planen Sie jetzt Ihre Investitionen in Ihre Zukunft mit uns. Wenden Sie sich in allen Fragen rund um das Förderprogramm und die Modalitäten eines eventuellen Förderdarlehns einfach an Ihren GEFA BANK-Berater oder rufen Sie uns an unter Tel. 0202  382–651.

Weitere Informationen zum Investitionsprogramm Landwirtschaft

Hier finden Sie weitere Informationen zum Programm und zu den geförderten Objekten (Positivliste).

Die Angaben auf dieser Seite sind nach gründlicher Recherche zusammengestellt worden. Dennoch übernehmen wir keine Haftung für deren Vollständigkeit und Richtigkeit.

 

Zurück