Datenschutzhinweise

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Bitte lesen Sie diese Datenschutzhinweise sorgfältig, denn sie enthalten wichtige Informationen über unseren verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten.

 

1. Umgang mit persönlichen Daten
Eventuell werden Sie auf unserer Website um persönliche Daten gebeten. Diese werden nur gespeichert und verarbeitet, soweit dies zum Zwecke Ihrer individuellen Betreuung und der Zusendung der von Ihnen gewünschten Informationen notwendig ist. Die GEFA BANK GmbH verpflichtet sich, alle Ihre Angaben entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.

1.1 Erhebung und Nutzung von personenbezogenen Daten
Ihre uns bekannt gegebenen personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir zur Erbringung der zwischen Ihnen und uns vereinbarten vertraglichen Leistung (beispielsweise im Rahmen der Eröffnung und der Führung Ihres Anlagekontos oder im Rahmen des Leasing- oder Darlehnsvertrags) und zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (beispielsweise nach dem Geldwäschegesetz). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt dabei entweder durch uns selbst oder von uns beauftragte externe Dienstleister.

1.2 Werbung und Marktforschung
Ferner nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung. Hierfür verwenden wir, sofern Sie eingewilligt haben, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere Ihrer Telefonnummer und Ihrer E-Mail-Adresse, für Zwecke der Werbung und Markt und Meinungsforschung jederzeit widersprechen. Hierzu wenden Sie sich bitte an:

GEFA BANK GmbH
– Marketing –
Robert-Daum-Platz 1
42117 Wuppertal

Des Weiteren möchten wir Sie auch auf die Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung hinweisen, die Sie dem verlinkten PDF-Dokument entnehmen können.

Verantwortliche Stelle ist die GEFA BANK GmbH, Robert-Daum-Platz 1, 42117 Wuppertal.

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:
GEFA BANK GmbH
Datenschutzbeauftragter
Robert-Daum-Platz 1
42117 Wuppertal
Telefon: 0202 / 382-1000
E-Mail: datenschutz@gefa.de

 

Ihre GEFA BANK

BESONDERE DATENSCHUTZHINWEISE ZUR NUTZUNG DER WEBSEITE

 

2. Nutzung der Webseite

Daten, die wir im Rahmen der Online-Finanzierungsanfrage erheben, werden benötigt, um für Sie einen Finanzierungsantrag zu erstellen; die für die Kontaktanfrage notwendigen Daten werden wir zur Herstellung des Kontakts verwenden.

Für die Nutzung des Online-Bankings im Einlagengeschäft sowie für den Abschluss eines Finanzierungsvertrags ist eine Identitätsfeststellung aus rechtlichen Gründen unabdingbar.

2.1 Hinweise zum GEFA VideoIdent-Verfahren (Video-Legitimation)

Die GEFA BANK bietet Ihnen mit dem GEFA VideoIdent-Verfahren die Möglichkeit zur online Legitimation.  Das Verfahren ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen und rechtskonform mit dem Geldwäschegesetz (GWG). Die Datenübertragung über GEFA VideoIdent erfolgt sicher und verschlüsselt.

Bitte beachten Sie, dass wir im Legitimationsprozess über GEFA VideoIdent folgende Daten erheben, verarbeiten bzw. nutzen:  Bildaufnahmen von der sich legitimierenden Person und ihrem Ausweisdokument, Bild- und Tonaufnahmen des Gesprächs zwischen der sich legitimierenden Person und unserem Mitarbeiter im Servicecenter, Vor- und Nachname sowie Ausweisnummer der sich legitimierenden Person. Dieser Datenerhebung, -nutzung bzw. –verarbeitung stimmen Sie vor Beginn des Legitimationsprozesses zu.

Die Erhebung, Verarbeitung bzw. Nutzung von Daten im Rahmen des GEFA VideoIdent-Prozesses dienen ausschließlich dem Zweck der Legitimation aufgrund gesetzlicher Vorgaben, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

2.2 Erfassung von Nutzungsverhalten

Um die Qualität unseres Angebots zu verbessern, erfassen wir Ihr Nutzungsverhalten, soweit Sie entsprechend eingewilligt haben. Nachfolgend finden Sie eine vollständige Übersicht der von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit der Deaktivierung.

3. Protokolle & Cookies

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. In diesen Cookies befinden sich in der Regel zufällige ID-Nummern, die für den Betrieb der Seite oder der statistischen Erfassung notwendig sind. Wir speichern niemals persönliche Daten in Cookies. Wir setzen Kurz- und Langzeit-Cookies ein. Kurzzeitige Cookies werden z.B. beim Schließen des Browsers wieder gelöscht werden. Wir verwenden Langzeit-Cookies dazu, um Ihr Nutzungserlebnis auf unseren Seiten zu verbessern. Bitte beachten Sie, dass Sie bei einem generellen Speicherverbot für Cookies nicht alle Dienste dieser Seite nutzen können.

3.1 Cookie-Einstellungen

Mit Ausnahme von unseren technisch notwendigen Cookies werden Cookies auf der Seite der GEFA BANK GmbH ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung eingesetzt. Nähere Informationen zu allen eingesetzten Cookies und zur Erteilung oder zum Widerruf Ihrer Einwilligung finden Sie hier. Zusätzlich können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Verwaltung von Cookies regeln. Alternativ können Sie auch Cookies über einen Opt-Out-Link oder Opt-Out-Schaltfläche direkt über die jeweilige Seite der entsprechenden Dienste deaktivieren und somit die Verarbeitung Ihrer Daten unterbinden.

NEWSLETTER

Sie können über diese Website den Newsletter der GEFA BANK GmbH abonnieren. Wir versenden Newsletter und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Die Zustimmung der Nutzer beschränkt sich auf den konkret beschriebenen Newsletter-Inhalt. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten für andere als die konkret beschriebenen Zwecke ist nicht zulässig, sofern keine separate Einwilligung des Nutzers vorliegt. Es gelten die Betroffenenrechte nach Art. 12 – 23 DSGVO.

Inhalte und Zweck des Newsletters: Unsere Newsletter enthalten nicht nur aktuelle Branchen-einblicke, sondern auch Informationen über uns und unsere Produkte. Zweck ist es, Sie durch den Versand des Newsletters immer aktuell über unser Angebot zu informieren. Darüber hinaus behalten wir uns vor, gelegentlich Umfragen an unsere Abonnenten zu senden, um Marktforschungszwecke zu erfüllen. Um den Newsletter und seine Inhalte für Sie zu optimieren, werden Nutzungsdaten erhoben. Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten zur Dokumentation Ihrer Einwilligung.

Versandhäufigkeit: Die Newsletter erscheinen meist vierteljährlich. Die Frequenz hängt aber auch von den Themen, aktuellen Entwicklungen und Sonderaktionen ab.

Anmeldung zum Newsletter: Um sich zu unseren Newslettern anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir können Sie jedoch bitten, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, oder weitere Angaben, sofern diese für die Zwecke des Newsletters erforderlich sind, zu tätigen. Diese Angaben sind jedoch rein freiwillig und nicht Voraussetzung für den Erhalt des Newsletters.

Inanspruchnahme kostenloser Leistungen: Die Einwilligung in den Versand von Mailings kann grundsätzlich zur Voraussetzung für die Inanspruchnahme kostenloser Leistungen (z.B. Zugang zu bestimmten Inhalten oder Teilnahme an bestimmten Aktionen, z.B. einer Befragung zwecks Marktforschung) gemacht werden. Sofern Sie die kostenlose Leistung in Anspruch nehmen möchten, ohne sich zum Newsletter anzumelden, bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme unter info@gefa.de

Double-Opt-In-Verfahren: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. D.h., Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.

Verarbeitete Daten: Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir neben der für den Versand erforderlichen E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, über die Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung, um einen möglichen Missbrauch zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

Dauer der Datenspeicherung: Die Speicherung der Daten erfolgt zweckgebunden, d.h. sie werden für die Dauer der Erfüllung der o.g. Zwecke gespeichert.

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligung widerrufen, bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Die ausgetragenen E-Mail-Adressen können bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art.6 lit. f DSGVO) gespeichert werden, bevor sie gelöscht werden, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse allein zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte „Werbestop“) vor. Alle weiteren Daten werden nach Ihrem Widerruf gemäß Art. 17 DSGVO gelöscht/anonymisiert.

Rechtsgrundlagen: Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO) oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO), sofern und soweit dieses gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO). Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage Ihrer Einwilligung zum Erhalt des Newsletters  (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO). Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO), um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde. Die Verarbeitung von Nutzungsdaten zur Optimierung unseres Newsletters geschieht auf Grundlage der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit, a DSGVO).

Datenemfpänger, Sendeffect E-Mail Marketing Software
 
Empfänger der gespeicherten Daten ist die GEFA BANK GmbH. Wir nutzen die E-Mail Marketing Software Sendeffect für den Versand des Newsletters. Technischer Anbieter ist die sendeffect GmbH, Schulgasse 5, D-84359 Simbach am Inn (nachfolgend Sendeffect) als weiterer Datenempfänger.

Sendeffect ermöglicht es uns unter anderem, bestehende und potenzielle Kundenkontakte zu verwalten. Mit Hilfe von Sendeffect sind wir in der Lage, über die Nutzungsprofile zu erfassen, wann der Newsletter geöffnet wurde und welche Links bzw. Inhalte angeklickt wurden.

Die Weitergabe der personenbezogenen Daten an  Sendeffect erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO, zum Zweck des gewünschten Newsletterversandes. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Sendeffect: https://www.sendeffect.de/datenschutzerklarung/

KONTAKTIEREN SIE UNS

TELEFON 0202 – 382-1000

FAX 0202 – 382-1001

GEFA BANK GmbH
Robert-Daum-Platz 1
42117 Wuppertal

    Ihre Daten


    Bitte diesen Code eingeben:captcha