Zum Inhalt wechseln
Kunden-Login
schließen
  • Für unsere Privat- und Geschäftskunden: Geldanlagen, Tages- oder Festgeld verwalten.

    Online Banking
  • Für unsere Geschäftskunden: Online kalkulieren, papierlos leasen und finanzieren, Portfolio verwalten.

    GEFA online
  • Für unsere Hersteller und Händler: Finanzierungen für Kunden kalkulieren, anfragen und verwalten.

    GEFA-connect
  • Für unsere Händler: Einkaufsfinanzierungen anfragen und verwalten.

    GEO
GEFA Burger Navigation GEFA Burger Navigation
 
 
schließen
 
schließen

Rufen Sie uns an:

0202 - 382 1000
GEFA Main Navigation GEFA Main Navigation
Asset Publisher Asset Publisher

Flexible Geldanlage

alt text

Warten auf die Zinswende: Wie kann ich mein Geld derzeit sinnvoll anlegen?

Wer momentan über eine Geldanlage nachdenkt, beschäftigt sich häufig mit der Frage nach steigenden Zinssätzen. Wann kommt die Zinswende? Wie kann ich mein Erspartes sinnvoll anlegen ohne langfristige Bindung? Wir erklären, wie sich Anleger diese schwere Entscheidung etwas leichter machen können.

Bereits seit geraumer Zeit wird über eine mögliche Zinswende spekuliert. Viele Experten äußern ihre Meinungen, doch auf die Fragen, wann die Zinswende endlich kommt und wie stark ein mögliches Plus für Anleger ausfallen wird, gibt es noch keine konkreten Antworten.
Für sicherheitsbewusste Sparer, die über eine Geldanlage nachdenken, sind das keine einfachen Zeiten. Um im Fall der Fälle auf die Zinsveränderungen reagieren zu können, sollten sie deshalb darauf achten, bei der Geldanlage so flexibel wie möglich zu bleiben.

Ein Beispiel: Die Eheleute Hetti (71 Jahre) und Viktor (84 Jahre) Bellheim beschäftigen sich bereits seit einiger Zeit mit einer möglichen Wiederanlage ihres Ersparten in Höhe von 100.000€. Möglichkeiten gibt es viele, aber welche Form der Geldanlage liefert attraktive und planbare Erträge und bietet gleichzeitig die nötige Flexibilität auch von einem möglichen Zinsanstieg profitieren zu können?

Besonders wichtig für Hetti und Viktor ist eine verlässliche und kalkulierbare Geldanlage. Über den Kauf einer Immobilie hat das Ehepaar viel diskutiert, doch beide sind sich einig der großen Verantwortung und Aufgabe im hohen Alter nicht mehr gewachsen zu sein. Etwas Einfaches, Bequemes muss her. Von Bekannten haben sie erfahren, dass die Anlage in Edelmetalle zurzeit sehr beliebt sein soll. Aber hierbei fehlt die nötige Sicherheit einer planbaren, jährlichen Rendite. Gleiches gilt für Aktien. Ein Tagesgeld-Konto sichert dem Ehepaar zwar die tägliche Verfügbarkeit des Anlagebetrags – aber auch bei einsetzenden Zinssteigerungen stellt sich die Frage, wann der richtige Zeitpunkt für den Wechsel in feste Laufzeiten und feste Zinssätze sinnvoll ist. Schließlich will man den bestmöglichen Zinssatz am liebsten langfristig sichern.
Eine Kombination aus einerseits fest vereinbarten, attraktiven Zinssätzen und andererseits einer Kündigungsmöglichkeit für die Geldanlage bietet aus Sicht der Bellheims in Zeiten wie diesen die optimale Lösung. Genau diese Flexibilität bietet das GEFA ZinsWachstum. Denn diese Geldanlage verspricht eine feste, jährlich steigende Verzinsung für die gesamte Laufzeit – und damit eine attraktive und klar kalkulierbare Rendite. Trotz der festgelegten Laufzeit bleiben die Bellheims flexibel: ändert sich nichts oder nur wenig am allgemeinen Zinsniveau, läuft der Vertrag weiter und das Ehepaar profitiert von den vereinbarten Zinssteigerungen. Bei Bedarf kann die Geldanlage aber auch jederzeit nach dem Ende der ersten neun Laufzeitmonate gekündigt werden.  Mit dem GEFA ZinsWachstum haben Hetti und Viktor die für sie ideale Anlagemöglichkeit gefunden und können den kommenden Zinsentwicklungen gelassen entgegen sehen.

  • 13.11.2018
Zurück