Zum Inhalt wechseln
Kunden-Login
schließen
  • Für unsere Privat- und Geschäftskunden: Geldanlagen, Tages- oder Festgeld verwalten.

    Online Banking
  • Für unsere Geschäftskunden: Online kalkulieren, papierlos leasen und finanzieren, Portfolio verwalten.

    GEFA online
  • Für unsere Hersteller und Händler: Finanzierungen für Kunden kalkulieren, anfragen und verwalten.

    GEFA-connect
  • Für unsere Händler: Einkaufsfinanzierungen anfragen und verwalten.

    GEO
GEFA Burger Navigation GEFA Burger Navigation
 
 
schließen
 
schließen

Rufen Sie uns an:

0202 - 382 1000
GEFA Main Navigation GEFA Main Navigation
Asset Publisher Asset Publisher

Erfolgreicher Hackathon

alt text

Erfolgreicher Hackathon der Societe Generale Equipment Finance-Gruppe

Unter dem Motto „Defrag the dinosaur“ veranstaltete die Societe Generale Equipment Finance-Gruppe vom 15. bis 17. März 2019 in Berlin ihren ersten Hackathon. Die über 150 teilnehmenden Entwickler, Designer, Informatiker und Analytiker hatten die Aufgabe, die sogenannten "Dinosaurier der Bankensysteme" aufzuspüren.

Ziel der öffentlich zugänglichen Veranstaltung war es, Innovationen anzustoßen und neue Entwicklungen vorzuschlagen, um die Datenverarbeitung insbesondere durch Automatisierung zu verbessern und intelligente Lösungen im UX/UI-Design zu entwickeln.

Societe Generale Equipment Finance (SGEF) ist der internationale Spezialist für Absatz- und Objektfinanzierung der Societe Generale-Gruppe. Die GEFA BANK GmbH ist Teil dieses Netzwerks. Mit über 3.000 Mitarbeitern in 40 Ländern betreut SGEF über 230.000 Kunden in den Bereichen Transport, Industriegüter, High-Tech sowie Gesundheitswesen und Erneuerbare Energien. An den drei Tagen betreuten 40 Mentoren aus dem SGEF-Netzwerk die Hackathon-Teilnehmer während der gesamten Veranstaltung.

Sieben aktuelle Herausforderungen der Bankenwelt im Fokus

Während des Hackathons wurden folgende aktuelle Themen und Herausforderungen aus dem Bereich Objektfinanzierung behandelt:

- Entwicklung eines neuen innovativen und nachhaltigen Finanzprodukts unter Berücksichtigung umweltpolitischer, sozialer und regulatorischer Kriterien

- Entwicklung eines digitalen Assistenten, der den Kunden das optimale Finanzprodukt anbietet

- Aufbau einer gemeinsamen KYC (Know-your-customer)-Plattform, die über eine API-Schnittstelle zugänglich ist

- Verbesserung der Kreditanalyse durch eine API-Schnittstelle zur Automatisierung der Jahresabschlussanalyse mit Hilfe von maschinellem Lernen

- Vereinfachung des Kreditentscheidungsprozesses mit integrierter Entscheidungssoftware

- Erstellung einer intelligenten Vertragsmanagement-Lösung zur Verbesserung des Kundenerlebnisses 

- Entwicklung eines CRM-Systems zur Bereitstellung automatisierter Finanzmodule

Zum Abschluss des Hackathons wurden aus diesem Themenkreis zahlreiche kreative Konzepte und Prototypen zur Verbesserung der Kundenbindung vorgestellt.

 

Prämierung der besten Lösungen

Die Jury unter dem Vorsitz von Jochen Jehmlich, CEO von SGEF, und bestehend aus Innovationsspezialisten, IT-Architekten, Fintech-Experten und Philippe Rozental, Chief Operating Officer und Chief Investment Officer von SGEF, prämierte drei Lösungen nach den Kriterien geschäftliche Relevanz, Innovationsgeist, technische Effizienz und Kundenfreundlichkeit:

Hauptpreis (10.000 Euro) für das Team Big Brother
Projekt: Know-Your-Customer Shared Platform  - zur Automatisierung von Prozessen wie z.B. Legitimationsprüfungen

2. Preis (5.000) Euro für das Team Hammond
Projekt API Platform for Automated Financial Statement Interpretation – Softwarelösung zum Erfassen von Dokumenteninhalten unabhängig von ihrer Quelle, ihrem Format und ihrer Sprache

3. Preis (2.000 Euro) für das Team Sales Wingman
Projekt Digital Sales Assistant - zur Automatisierung von Workflows mit Hilfe von Sprachsteuerung und maschinellem Lernen, um die Arbeit des Außendienstes zu erleichtern

Diese Veranstaltung gab der Societe Generale auch Gelegenheit, junge Talente zu entdecken, neue Ideen zu Geschäftsthemen zu finden und die Innovationsfähigkeit des Konzerns zu demonstrieren. In den letzten Jahren hat die Bank, die von der Dynamik und dem Innovationsgeist ihrer internen IT-Teams profitiert, bereits mehrere internationale Hackathons und Wettbewerbe organisiert. Sie verfolgt damit das Ziel, Projekte zu identifizieren, die Bankbeziehungen neu erfinden und zur erfolgreichen Transformation des Unternehmens beitragen können.   

Der Berliner "Defrag the dinosaur "-Hackathon ist die letzte Initiative der Bank zur Umsetzung ihres offenen Innovationssystems, das auch die Kreativität von Externen mit einbezieht.

"Societe Generale Equipment Finance setzt agile Methoden ein, um unseren Kunden die besten Lösungen auf dem Markt anzubieten. Die digitale Technologie verändert unsere Interaktion mit den Kunden und unser Dienstleistungsangebot, sie bietet zahlreiche Möglichkeiten der Innovation bei gleichzeitiger Transformation unserer Prozesse. Dieser Hackathon ist eine neue Initiative, die ins Leben gerufen wurde, um unseren digitalen Wandel zu beschleunigen und ein führender Leasinganbieter zu bleiben", kommentierte Jochen Jehmlich, CEO von SGEF.

"Die Veranstaltung war eine großartige Gelegenheit, unsere Innovationsdynamik zu stärken und viele digitale Talente für die Entwicklung von Prototypen zu gewinnen, die in unser Netzwerk integriert werden können. Die Anzahl und Qualität der entstandenen Projekte war beeindruckend und fand bei unseren Teams hohe Anerkennung", ergänzte Philippe Rozental, Chief Operating Officer und Chief Information Officer von SGEF.

  • 22.03.2019
Zurück