Zum Inhalt wechseln
Kunden-Login
schließen
  • Für unsere Privat- und Geschäftskunden: Geldanlagen, Tages- oder Festgeld verwalten.

    Online Banking
  • Für unsere Geschäftskunden: Online kalkulieren, papierlos leasen und finanzieren, Portfolio verwalten.

    GEFA online
  • Für unsere Hersteller und Händler: Finanzierungen für Kunden kalkulieren, anfragen und verwalten.

    GEFA-connect
  • Für unsere Händler: Einkaufsfinanzierungen anfragen und verwalten.

    GEO
GEFA Burger Navigation GEFA Burger Navigation
 
 
schließen
 
schließen

Rufen Sie uns an:

0202 49574141
GEFA Main Navigation GEFA Main Navigation
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Fragen und Antworten zu CRS*

Verschachtelte Portlets Verschachtelte Portlets
Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Was bedeutet „CRS“?

Common Reporting Standard“ ist ein einheitlicher Reporting Standard (Datenaustausch), zwischen teilnehmenden OECD Staaten zur Förderung der Steuerehrlichkeit von natürlichen Personen und Unternehmen. Die Bundesrepublik Deutschland ist einer der Teilnehmerstaaten, die von dem Abkommen betroffen sind. Daher sind Kreditinstitute verpflichtet, die Steueransässigkeit ihrer Kunden festzustellen und bei einer ausländischen Steueransässigkeit, einmal jährlich, eine Meldung an das Bundeszentralamt für Steuern abzugeben.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Bin ich als Kunde hiervon betroffen?

Jeder Kunde, der ab dem 01.01.2016 ein neues Konto eröffnet, hat uns gemäß den gesetzlichen Regelungen in einer Selbstauskunft mitzuteilen, in welchem(n) Staat(en) er steuerlich ansässig ist. Dies gilt ebenfalls für Staatsbürger und Rechtsträger, die lediglich in Deutschland steuerlich ansässig sind.

Die Vorgaben zur Einholung einer Selbstauskunft sind von sämtlichen Kreditinstituten gleichermaßen zu beachten. Das Finanzkonten-Informationsaustauschgesetz (FKAustG) regelt die Umsetzung von CRS in Deutschland.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Wir helfen Ihnen gerne

Rufen Sie uns an: 0202 49574141

Oder nutzen Sie unser Kontaktformluar

Es entstehen die üblichen Verbindungskosten für Anrufe ins deutsche Festnetz gemäß Ihrem Telefonanbieter.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Was passiert, wenn ich in einem anderen Staat außerhalb Deutschlands steuerlich ansässig bin?

Ihre Daten werden von den betroffenen Kreditinstituten an das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) übermittelt. Das BZSt ist ebenfalls für den bilateralen Datenaustausch mit den teilnehmenden OECD-Staaten zuständig. Die Kreditinstitute leiten keine Daten an Staaten oder sonstige Institutionen weiter.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Wo erhalte ich weitere Informationen zu CRS?

Auf der Internetseite des Bundesfinanzministeriums unter www.bundesfinanzministerium.de sowie der OECD unter www.oecd.org können Sie weitere Informationen erhalten.

 

* Diese Informationen sind allgemeiner Art und stellen keine Steuerberatung dar. Bei steuerlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.

GEFA Affix Navigation GEFA Affix Navigation